Zauberhaftes Herbstkonzert mit Matthias Siegenthaler

Zauberhaftes Herbstkonzert mit Matthias Siegenthaler

In diesem Jahr war es das gemeinsame Konzert mit dem Cornetisten Matthias Siegenthaler. Und das Konzert war nicht nur aus diesem Grund ein spezielles: Matthias Siegenthaler ist auch als Komponist und Arrangeur tätig, und er brachte für dieses Konzert ein Stück zur Uraufführung, das ihm ganz besonders am Herzen lag: Das Arrangement des Songs «Boldy i approach».

In diesem Jahr war es das gemeinsame Konzert mit dem Cornetisten Matthias Siegenthaler. Und das Konzert war nicht nur aus diesem Grund ein spezielles: Matthias Siegenthaler ist auch als Komponist und Arrangeur tätig, und er brachte für dieses Konzert ein Stück zur Uraufführung, das ihm ganz besonders am Herzen lag: Das Arrangement des Songs «Boldy i approach».

Das Stück – ein ruhiges, fast intimes Flügelhornsolo spielte er bei dieser Gelegenheit selber.

Daneben spielte die Celebration Brass einen ganzen Strauss klangvoller Brass Band-Stücke. Zum Programm gehörten neben den beiden Märschen «On we March» und «The Contestor» eine ganze Reihe von süffigen Brass Band-Werken wie «I’m on my Way», «Gaelforce», «Rood», «Everytime i feel the Spirit». Und dann natürlich gleich mehrere Solostücke mit Matthias Siegenthaler. So «Caprice for Cornet» von William Himes, «Oasis» von Kenneth Downie und das Swingige Solo «Joshua Swings the Battle of Jericho».


Die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer dankten der Band und dem Solisten mit einer Standing Ovation und wurden mit der wunderbaren Zugabe «The Smile» belohnt.