Dirigent

Jamine Hood ist in den USA und Europa als Musikpàdagoge, Solist und Dirigent bekannt. Er wurde in Schottland geboren und wuchs in einer sehr musikalischen Familie auf, die sich in der Heilsarmee engagierte. Er begann im Alter von 4 Jahren mit dem Cornet-Unterricht bei seinem Vater James Blackwood Hood. Als Jamie 14 Jahre alt war, zog die Familie ins Elsass. Dort setzte Jamie seine Ausbildung bei Marc Ullirch (Solotrompeter im Sinfonieorchester Basel), Philippe Litzler (Solotrompeter im Tonhalle-Orchester) und James Gourlay (International bekannter Solotubist) fort.

Jamie kehrte 2000 nach Schottland zurück, um an der Royal Scottish Academy of Music and Drama bei Nigel Boddice (Trompete) und Roger Webster (Cornet) zu studieren. Während dieser Zeit spielte Jamie in zwei von Schottlands führenden Brass Bands, der Cooperative Funeralcare Band und der Kirkintilloch Band. Nach 2 Jahren kehrte er ins Elsass zurück und begann ein Studium beim amerikanischen Trompetenlehrer und Komponisten Anthony Plog an der Musikhochschule Freiburg und bei Pierre Thibaud in Paris, Frankreich.

Jamie ist ein leidenschaftlicher Musiklehrer und liebt es zu unterrichten. Er arbeitet sowohl mit Anfängern als auch mit erfahrenen Musikern jeden Alters. Jamie begann im Alter von 16 Jahren an verschiedenen Musikschulen in Frankreich als Musikpädagoge zu arbeiten und unterrichtet seitdem regelmäßig. Zudem gibt er Meisterkurse in Deutschland, der Schweiz und den USA. 

Als freiberuflicher Trompeter hat Jamie mit dem Orchestre de Chambre de Cannes in Frankreich, dem Monte Carlo Philharmonic Orchestra in Monte Carlo, der Houston Grand Opera in Texas und dem Charlotte Symphony Orchestra gearbeitet. Als Solist und Besson Cornet Artist gab Jamie zudem Rezitals und Meisterkurse in Frankreich, der Schweiz und in den USA.

Jamie ist zudem ein überaus erfolgreicher Dirigent. Er arbeitete mit Blasorchestern in der Schweiz, Frankreich und Schottland. Er war zudem Juror am Schweizerischen Nationalen Solistenwettbewerb und am Wettbewerb der North American Brass Band Association (NABBA). In der Zeit von 2005 bis 2006 dirigierte Jamie erstmals die Celebration Brass als Interimsdirigent.

Im Jahr 2016 schloss Jamie seinen M.A. in Performance an der University of Salford, Manchester, UK ab und begann im Januar 2017 mit dem D.M.A. an der gleichen Universität.

Seit November 2018 dirigiert Jamie die Celebration Brass.

Peter Reuteler